#mainzislove – Marina&Jannis

Ein Fotoshooting in Mainz-Altstadt hatte ich schon sehr lange im Sinn. Aber irgendwie klappte es nicht, weil es die meisten Kunden und Models doch in die Natur zieht. Aber dann fand ich, das perfekte Pärchen für das, was ich vorhatte. Ich folgte Marina auf Instagram schon seit einer Weile und fand sie, ihren Stil und ihr Gesang sehr inspirierend {schaut doch selbst auf ihrem Blog vorbei www.meinvorgestern.de}. Als sie dann über ihre Verlobung mit Jannis bloggte, sammelte ich meinen Mut und schrieb Marina an, um zu fragen ob sie mit ihrem Vrelobten Lust auf ein Shooting hätten. Ja, so was mache ich gelegentlich, wenn die Menschen mich inspirieren und es mir unter den Findernägeln brennt eine Idee zu verwirklichen. {Ein ähnliches Shooting ist aus einer Begegnung auf einem Campingplatz in Australien entstanden und kann hier bestaunt werden}. Und es hat so gut geklappt mit den beiden! Ich bin mega-glücklich mit den Fotos aber vor allem über die Bekanntschaft mit diesen zwei wunderbaren Menschen. Und meine Freude hört hier nicht auf, weil diese unvergessliche Erfahrung mit den beiden ein romantisches Nachspiel, und zwar ihre Hochzeit, hat. Teil eins von welcher schon morgen stattfindet! Yeah!

  

Advertisements

Spring fever

The spring this year is not like it should be. I was wearing my winter coat, a thick scarf and even a beanie this morning while riding my bike. I wasn’t amused about the weather. But than I thought about this photoshoot with lovely people, Lilly and Stas, I’ve had at the beginning of March. The weather was everything else than perfect, but this two have rocked the shoot, they were silly and funny and full of endless love for each other. And that’s all that counts; it’s not the weather which should make our day, than our state of mind and heart. Keep warm, the spring is definitely comming soon.

PS. By the way, my website is online since a little while, you are very welcome to take a look and tell me whaut you think: www.tetyanalux.com

Continue reading „Spring fever“

Linda&Andreas – Hochzeitsfotografie in Worms

Die Hochzeit von Linda und Andreas war im wahrsten Sinne des Wortes die heißeste des letzten Jahres. Die Temperatuten erreichten 40 Grad, aber weder das Brautpaar noch die Gäste haben sich die Feierlaune nehmen lassen. Die Trauung fand in einer alten Kapelle in den Weinbergen statt. Die alten Mauern schützen die Hochzeitsgesellschaft vor der Hitze und stellten den perfekten Raum für die innige Trauung der beiden jungen Brautleute dar. Sehr gelungen war auch die Location für die Brautpaarportraits in einem Schlosspark mit einem See, sozusagen in der Sommerfrische, dort konnten sich Linda und Andreas sich etwas entspannen. Danach ging es zur Feier nach Worms, wo sie mit ihrer Familie und Freunden in der prächtigen Prinz-Carl-Anlage gebührlich gefeiert haben.

 

July_Hochzeit_Worms-51

July_Hochzeit_Worms-54

July_Hochzeit_Worms-65

Weinguthochzeit von Lilli und Kevin

Ich muss zugeben, diese wunderbare Hochzeit hat auf die Veröffentlichung etwas warten müssen. Aber ich liebe die stimmungsvollen Bilder, die am Hochzeitstag von Lilli und Kevin entstanden sind, und möchte sie gerne mit euch teilen. Ich bin immer wieder fasziniert davon an welche wunderschönen Orte mich mein Beruf als Fotografin führt, abgesehen von den tollen Menschen denen ich begegne. Diesmal war es das Winzerort Edenkoben, das durch seine ländliche Charme mich verzaubert hat. Aber bevor es zur verträumten Feierlocation ging, gaben sich Lilli und Kevin das Ja-Wort im Harxheimer Standesamt (das wahrscheinlich hellste Standesamt Deutschlands, da freut sich das Fotografenherz). Als Brautauto, mit dem das frisch vermählte Paar mit ihren Trauzeigen und Brautjungfern zu Feier fuhr, diente der alte VW-Bus, der dem Bräutigam gehört. Ziemlich cool! Lilli und Kevin wählten für die Feier ein märchenhaftes Weingut Kloster Heilsbruck, das sich im historischen von Weinreben umwundenen Klostergebäude befindet und von einem Turm überragt wird, welches mich an das Rapunzel-Märchen denken ließ. Genau das richtige Ort für eine märchenhafte Hochzeit. Die romantischen Brautpaar-Potraits haben wir mit Lilli und Kevin passend zum Weingutthema der Hochzeit in den umliegenden Weinbergen gemacht und dann noch lustige Fotos mit den Trauzeugen geschossen bis uns der Regen vertrieben hat. Danach wurde gebührlich mit der ganzen Hochzeitsgesellschaft gefeirt.

Hochzeit_Kloster_Heilsbruck110

Hochzeit_Kloster_Heilsbruck109

Hochzeit_Kloster_Heilsbruck111

Stephanie&Andreas

Im Winter an langen und dunklen Abenden denken wir besonders gern an den Sommer. Für mich ist Sommer kein Urlaubsmonat, sondern die heißeste Zeit des Jahres in meinem Beruf, denn genau dann finden die meisten Hochzeiten statt. Und ich liebe es! Somit gleicht sich der Sommer einer einzigen Party mit echten Gefühlen, Schönheit, kleinen Reisen und bombastischen Hochzeitstorten! Heute möchte ich in Erinnerungen an die wunderschöne Hochzeit von Stephanie und Andreas schwelgen. Dieses zauberhafte Paar lernte ich fast ein Jahr vor dem großen Tag in Würzburg kennen, als ich zu diesem herbstlichen Shooting angereist war. Da das Wetter gerade einfach traumhaft war und ich sowieso mein Equipment dabeihatte, entschieden wir kurzerhand das Verlobungsshooting gleich durchzuziehen. Ich war von der Entschlossenheit der beiden begeistert und wir haben sehr schöne Aufnahmen zusammen gezaubert, die hier zu sehen sind. Von dem Tag an habe ich mich ganz besonderes auf die Hochzeit gefreut, denn zwischen uns hat es offensichtlich gefunkt.

Der große Tag Ende Juli kam und verging wie im Flug. Wieder durfte ich reisen und neue Orte entdecken und an einem der glücklichsten Tage im Leben dieses wunderbaren Paares teilnehmen. Ich habe mich in das wunderschöne nicht ganz klassische Brautkleid mit raffiniertem Ausschnitt verliebt. Dazu trug Stephanie Tanzschuhe im zarten Altrosaton, das wunderbar mit ihrem Haarschmuck, Brautstrauß und der Hochzeitsdeko harmoniert hat. Das Brautpaarshooting fand vor der Trauung in der barocken Parkanlage des Schloss Weikersheim statt, dann ging es im schicken Oldtimer des Brautvaters zur Trauung, wo schon alles Gäste versammelt waren. Was ich sehr rührend fand, dass die Braut (und Bräutigam natürlich auch) von ihrem Vater an diesem besonderen Tag kutschiert wurde. Nach der sehr persönlichen Trauung, die von einer Freundin des Paares durchgeführt wurde, ging es zur der entspannten und gemütlichen Feier auf dem Winzerhof Stahl in Auernhofen im wunderschönen Franken. Danke, liebe Stephanie und lieber Andreas, dass ich euch begleiten durfte und besonderes dafür, dass meine kleine Familie zur eurer Hochzeitsfeier eingeladen war!

Hochzeit_Juli91

Hochzeit_Juli49

Hochzeit_Juli81

 

Big Family

To us, family means putting your arms around each other and being there. – Barbara Bush

Dank meiner Arbeit als Fotografin habe ich das Privileg neue wunderbare Menschen kennen zu lernen. Von Januar bis März war ich viel mit der talentierten Illustratorin und Buchautorin Natalie Ratkovski, die letztes Jahr selbst vor meiner Linse stand (hier und hier), in Deutschland und Paris in Sachen ihres neuen Buches unterwegs. In Berlin dank Natalies Projekt habe ich eine zauberhafte Keramikkünstlerin Elya Yalonetski getroffen. Ich war hin und weg von ihren Arbeiten und ihrer tiefsinnigen und zarten Persönlichkeit. Und so war meine Freude enorm, als Elya mich gefragt hat, ob ich sie noch ein Mal, diesmal ganz privat, fotografieren würde. Sie erwartete ihr viertes Kind und hatte viele kreative Ideen für die Bilder in ihrem wunderbaren Zustand. Aus unserem geplanten Schwangerschaftsshooting wurde dann Familiensession mit Mann und Kindern. Eine Frau in Erwartung eines Babies zu fotografieren ist etwas ganz besonderes, aber wenn dabei ihre Kinder unterscheidlichen Alters um sie herumtoben, alle so verschieden vom Charakter her aber doch alle vereint, ist einfach unbeschreiblich schön. Solche Momente und Begegnungen inspirieren und beflügeln nachhaltig, dafür danke ich ganz herzlich Elya und ihrer lieben Familie. LUX_0930_WEBLUX_0990_WEBLUX_0956_WEB-horzLUX_0975_WEBLUX_0805_WEB-horzLUX_1114_WEB-horzLUX_1133_WEBLUX_1110_WEB-horz LUX_1159_WEBLUX_1045_WEB-2-horzLUX_0910_WEBLUX_0829_BW_WEBLUX_0765_BW_WEBLUX_0727_BW_WEBLUX_0751_WEBLUX_0812_WEBLUX_0787_WEB-horzLUX_0705_WEB LUX_0708_WEB-horz LUX_0868_WEB LUX_0786_WEB

He asked… She said YES!

Meistens plant man die Shootings lange im Voraus. Man bespricht die Ideen und die Möglichkeiten der Umsetzung und lässt der Fantasie freien Lauf. Aber manchmal muss man spontan sein, z.B., um den letzten sommerlich warmen Tag im Jahr auszunutzen. Mein zukünftiges Brautpaar Steffi&Andy habe ich im Oktober in Würzburg kennen gelernt und am gleichen Tag haben wir ganz spontan die Verlobungsbilder gemacht. Das Wetter war einfach traumhaft und ich hatte eine Lokation vor Augen, die perfekt zu den beiden gepasst hat – Japanischer Garten in Würzburg. Denn sie haben beruflich mit Asien zu tun und unternehmen oft Reisen in asiatische Länder. Die Sonne hatte uns sogar die goldene Stunde geschenkt und Steffi und Andy waren so natürlich und verliebt vor der Kamera als hätten sie schon viele Foto-Termine hinter sich. Es gibt keine bessere Gelegenheit auszuprobieren ob man auch am Hochzeitstag mit dem Fotografen sich wohl fühlen wird als ein ungezwungenes sogenanntes Verlobungs-Shooting. Autumn_Engagement_Würzburg_1 Autumn_Engagement_Würzburg_6 Autumn_Engagement_Würzburg_5 Autumn_Engagement_Würzburg_8 Autumn_Engagement_Würzburg_4 Autumn_Engagement_Würzburg_3 Autumn_Engagement_Würzburg_2 Autumn_Engagement_Würzburg_12 Autumn_Engagement_Würzburg_9  Autumn_Engagement_Würzburg_10 Autumn_Engagement_Würzburg_14 Autumn_Engagement_Würzburg_12 Autumn_Engagement_Würzburg_13 Autumn_Engagement_Würzburg_11 „Wofür braucht man Verlobungsbilder?“, werde ich oft gefragt. Man kann damit, z.B., schöne individuelle Hochzeitseinladungen gestalten. Hier ist die frisch eingetroffene Einladung von Steffi&Andy! Vielen Dank, ihr Lieben, Ich freue mich schon sehr auf eure Hochzeit! Einladung_Steffi&Andy

Bon(n) marriage!

Dieser Sommer war aufregend schön, voller Begegnungen, Emotionen, „Ja“-Worte und kleiner Reisen. Ich liebe es zu reisen und dank meinem Job als Hochzeitsfotografin darf ich auch an Orte reisen, die ich noch gar nicht im Visier hatte, die mich jedoch durch ihren Charme für immer verzaubern. So war es dieses Jahr mit Bonn. Ich durfte zwei Mal in diese bezaubernde Stadt reisen um ein liebes Brautpaar, Julia und Malte, zu treffen und um sie bei ihrer wunderschönen Hochzeit zu begleiten. Die Kirche, wo die Trauung stattfand – Doppelkirche Schwarzrheindorf, war besonders schön durch die kostbaren Fresken und außergewöhnlich durch den Aufbau als Doppelkirche. Das letzte bot mir viele neue Möglichkeiten zum fotografieren an. Ich liebe die romantisch-verträumten Bilder, die bei der Hochzeit von Julia und Malte entstanden sind, deswegen möchte ich sie euch auch nicht länger vorenthalten. Bonn_Hochzeit_72

Bonn_Hochzeit_71

Bonn_Hochzeit_70

Bonn_Hochzeit_68

Come along with me…

Ich liebe Pärchenshootings. Es ist etwas ganz besonderes, wenn ein verliebtes Paar sich entscheidet vor die Kamera zu treten um ihre Beziehung und Liebe auf diese Wiese zu feiern und sie auf den Fotos fest zu halten. Die hübsche Svitlana kenne ich von meinem Publizistikstudium, und als sie mir von ihrer Idee, ein Paarshooting ihrem Freund Jens zum Geburtstag zu schenken, berichtete, war ich Feuer und Flamme die beiden zu fotografieren. Doch dann kam die WM und die Welt hielt den Atem an, unser Shooting musste auch warten. Im August war es soweit, ich folgte Svitlana und Jens auf Schritt und Tritt bei ihrem romantischen Spazierganz von durch die schöne Fachwerkstadt Idstein und Umgebung. Die Zeit verging wie im Flug und die beiden waren so süß und natürlich vor der Kamera, was man, glaube ich, auf den Bilder gut sehen kann.

Beim durchgehen dieser romantischen Foto-Serie habe ich wieder Lust bekommen ein Pärchen zu fotografieren. Und als ich diese Woche die Weinberge im herbstlichen Kleid sah, fügte sich alles zu einer Fotoshooting-Idee. Der Herbst hat seinen Job getan, ich bin mit meinem Equipment auch bereit, es fehlt nur noch ein verliebtes Paar. Wer sich angesprochen fühlt soll sich bitte bei mir melden: tetyanalux@yahoo.com. Ich freue mich drauf!

Love_Story_Idstein28

Love_Story_Idstein27

Love_Story_Idstein13

Love_Story_Idstein02

Love_Story_Idstein03

Love_Story_Idstein04  Love_Story_Idstein17

Love_Story_Idstein06

Love_Story_Idstein05

Love_Story_Idstein_1

Love_Story_Idstein16

Love_Story_Idstein15

Love_Story_Idstein12

Love_Story_Idstein14

Love_Story_Idstein08

Love_Story_Idstein10

Love_Story_Idstein11

Love_Story_Idstein29      Love_Story_Idstein18

Love_Story_Idstein25a

Love_Story_Idstein26

Love_Story_Idstein20  Love_Story_Idstein22

Love_Story_Idstein23

Love_Story_Idstein21

Love_Story_Idstein24

Fröhliche DIY-Hochzeit im Rheingau

An diese Hochzeit mit dem Motto: „Irene liebt Benedikt – Benedikt liebt Irene“ erinnere ich mich mit einem breiten Grinsen im Gesicht! Und wenn ihr die Fotos anschaut werdet ihr verstehen warum. Auf jedem Bild strahlen die Braut, der Bräutigam und ihre kleine zuckersüße Tochter Lara um die Wette. Auch Freunde und Familie des Brautpaares, die von Nah und Fern (Deutschland, Niederlande und Amerika) angereist sind genossen den sonnigen Sommertag im schönen Rheingau ersichtlich sehr. Nach der emotionalen und persönlichen Trauung in der kurfürstlichen Burg in Eltville, könnten die Gäste bei einer privaten Führung die wunderschöne Stadt erkunden, während wir die traumhafte Kulisse für die Brautpaarportraits genutzt haben. Ich war ganz begeistert davon wie ungezwungen und natürlich Irene und Benedikt sich vor der Kamera gefühlt haben. Später fuhr die gutgelaunte Hochzeitsgesellschaft zur Feierlokation – Brentanoscheune in Oestrich-Winkel, die liebevoll von der Braut und Brautmutter mit vielen DIY-Details geschmückt wurde. Ich könnte gar nicht aufhören die vielen süßen Details zu fotografierenden und habe sehr das handwerkliche Geschickt der Brautmutter bewundern. Die einzigartigen Girlanden aus Spitze, die Kleidchen der Blumenmädchen und das bestickte Ringkissen hat sie selbst genäht. Diese herzliche Hochzeit von Irene und Benedikt bewies noch ein Mal, wie man mit Fantasie, Kreativität und ein wenig handwerklicher Begabung eine wunderbare und sehr persönliche Feier gestalten kann. Danke Irene und Benedikt, dass ich dabei sein durfte!

Eltville_DIY_Hochzeit_15

Eltville_DIY_Hochzeit_19

Eltville_DIY_Hochzeit_41