Idyllische Hochzeit auf der Schwäbischen Alb

Es ist schon eine Weile her, seit ich eine Hochzeit hier gezeigt habe, dabei habe ich noch einige wunderschöne Hochzeiten vom letzten Jahr, die ich gerne posten möchte bevor die neue aufregende Hochzeitssaison richtig beginnt.

Da ich schon sehr bald die lieben Sandra und Christian wider fotografieren darf, erinnerte ich mich, dass ich nur ein paar wenige Bilder von ihrer traumhaft entspannten und schicken Hochzeit auf der Schwäbischen Alb gezeigt habe. Bei der Suche nach einer perfekten Lokation fiel Sandra und Christian der Schloss Ehrenfels ins Auge und sie entscheiden sich ihren großen Tag abseits der Großstadthektik mitten in der Landidylle entspannt zu feiern. Wie richtig die Entscheidung war, haben wir alle am Hochzeitstag gespürt. Denn der Hochzietstag war einer der heißesten Tage des Sommers, doch im Grünen auf der Schwäbischen Alb genossen wir angenehme Sommerfrische. Nach der kirchlichen Trauung in einer kleinen aber feinen Kirche fuhr das Brautpaar stillecht in einem süßen Oldtimer zum Schloss, dass genug Platz zum Feiern, Toben und Entspannen für Groß und Klein bot. Für mich als Fotografin war der Schloss und seine ländliche Umgebung ein wahres Segen, denn man fand überall schöne Ecken zum Fotografeine und musste das Brautpaar nicht zu lange der Hochzeitsgesellschaft rauben. Alles in einem war es ein wunderbarer Tag mit einem bis über die beiden Ohren in einender verliebten Brautpaar und entspannten Hochzeitsgästen!

Schwäbische_Alb_Hochzeit-9Schwäbische_Alb_Hochzeit-19

 

Paris analog II

Während ich wieder das Glück hatte die letzten drei Tage in der schönsten Stadt der Welt zu verweilen, hatte ich keine digitale Kamera dabei und fotografierte wieder analog. Der Charme der analogen Fotografie liegt für mich in ihrer Unvollkommenheit und dem Geheimnis um das Ergebnis. Die Spannung ist umso größer, weil ich diesmal mit meinem neuen Schätzchen Pentax ME Super die Momente festgehalten habe, wobei es der erste Einsatz dieser Kamera seit dem Kauf war. Ich hoffe sehr, dass ich nicht enttäuscht werde, denn ich habe viel vor mit dieser Kamera.

Bei meinem letzten Besuch im Dezember 2013 (über den ich schon hier berichtete) habe ich auch mit meiner anlogen alten FED 5B ein bisschen fotografiert und war angenehm überrascht über das Ergebnis, welches ich jetzt und hier präsentieren möchte.

 

Anfang…

Seit langem hatte ich die Idee einen neuen Blog zu starten und hier ist es – mein virtuelles Tagebuch, in dem es in erster Linie um meine Leidenschaft zur Fotografie, aber auch Kunst, Reisen, Handmade und weitere schöne Dinge des Lebens gehen wird.

Und hier bin ich – Tetyana:

IMG_6569

 (fotografiert von Xenia Berg)