Paris analog

Im Frühjahr verbrachte ich vier Wochen in England und für den Rückweg nach Deutschland habe ich mir etwas Besonderes ausgedacht und keinen Flug gebucht. Ich fand es viel romantischer und abenteuerlicher über Wasser und Land zu reisen und als einen krönenden Abschluss der Reise ein Wochenende in Paris zu verbringen.

Paris ist die Heimat meines Herzens und ich war schon unzählige Male in dieser zauberhaften Stadt. Vor vier Jahren verbrachte ich sogar mein Auslandssemester dort. Und doch bleibt noch so vieles unentdeckt! Jedes Mal kann ich stundenland einfach durch die Straßen schlendern und das Flair von Paris genießen. Ich werde niemals den Traum aufgeben eines Tages dorthin zu ziehen du eine „vrais parisienne“ zu werden.

ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Ich mit meiner geliebten analogen Kamera Kiev 19M in Café Coutume an derRue du Babylone.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s